[zurück zu Wärme-Kälte-Kopplung]

Alternatives Energiehaus
Im Bereich der Haustechnik haben sich eine Reihe von Energiesystemen etabliert, die zu einer erheblichen Reduzierung von fossilen Brennstoffen und somit zur Minimierung von CO2-Emissionen bei der Energieversorgung von Wohnhäusern beitragen.
 
Dazu gehören unter anderem:
- Brennwertkessel
- Kollektoren zur Solarwärmenutzung
- kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung
- Kleinblockheizkraftwerke
 
Diese innovative Systeme werden in der Zukunft den Standard der modernen, umweltbewußten Energieversorgung darstellen.
 
Um deren Effektivität zu verbessern ist der Einsatz einer Adsorptionswärmepumpen, die eine Verknüpfung zwischen der saissonalen Bedarfsituation und den technischen Spezifika der verschiedenen Aggregatesysteme darstellt, sinnvoll.
 
Im dargestellte Modellprojekt wird mit einem Klein-BHKW (Typ Sachs HKA) der Stromeigenverbrauch nahezu gedeckt. Die Motorenwärme (12,5 kW thermisch) wird in dem zentralen Wärmespeicher mit 80°C eingespeist, und trägt damit einen Teil der thermischen Grundlast. Außerdem sind an den Speicher ein Solarkollektorfeld
mit ca.20m² Fläche und ein Gasbrennwertkessel (Spitzenlastsystem) angeschlossen.
 
Die Adsorptionswärmepumpe (nebenstehendes Bild: Adsorptionswärmepumpe - grün; Kältespeicher - blau) kommt in dem Modellobjekt erstmalig in dieser Form zum Einsatz. Sie produziert ein mittleres Temperaturniveau von 40-50°C. Bei diesem Niveau wird über Fußbodenheizungen und Luftkonvektoren die Wärmegrundlast im Gebäude und im Schwimmbad bereitgestellt. Dabei speist die Maschine auch im Winter die Solarwärme in das Versorgungssystem ein, die aufgrund zu geringer Strahlungsintensität normalerweise ungenutzt bleibt (bis 5°C Solarkreistemperatur).
Im Sommer kann die Wärmepumpe Kaltwasser zur Klimatisierung der Räume auf der Südseite produzieren. Hier gibt es eine zeitliche Synchronität zum hohen Wärmeaufkommen aus der Solaranlage, so daß die Solarwärme als Antriebsenergie bilanziert werden kann.
 
Zur Minimierung der Wärmebedarfs des Schwimmbades wurde die Lüftungsanlage mit einem standardmäßigem Wärmerückgewinnungssystem ausgerüstet.

... Diese Seite wird weiter aktualisiert! ...